Kontakt
05574-54560 Sprechzeiten Online-Terminwunsch Anfahrt Facebook

Karies bei Kleinkindern

Oktober 2017 – Karies bei Kleinkindern

Zahnärzte stellen eine Zunahme der sogenannten frühkindlichen Karies fest. Ein Grund dafür ist der häufige Gebrauch von Nuckelflaschen. Was jedoch viele nicht wissen: Nicht nur zuckerhaltige Getränke im Fläschchen führen zu Karies. Auch Wasser oder ungesüßter Tee kann die Zähne schädigen, wenn das Kleinkind dauerhaft am Fläschchen nuckelt.

Der Grund dafür: Durch die ständige Flüssigkeitszufuhr beim Dauernuckeln wird der Speichel immer wieder verdünnt. Speichel ist jedoch für die Remineralisierung des Zahnschmelzes wichtig. Die darin enthaltenen Mineralien stärken den Zahnschmelz.

Was können Eltern tun?

Empfehlenswert ist es, das Fläschchen nur zum Trinken und nicht etwa dauerhaft zur Beruhigung einzusetzen. Darüber hinaus sollten Eltern ihr Kind nach dem Durchbruch der ersten Milchzähne schrittweise vom Fläschchen entwöhnen. Etwa ab dem ersten Lebensjahr können Kleinkinder schließlich das Trinken aus Tasse oder Becher erlernen.

Sie möchten mehr erfahren? Wir beraten Sie gern!

 

Zur nächsten Oktober-News: Sind Implantate bei mir möglich?

Oktober 2017 – Karies bei Kleinkindern

Was Sie beim Gebrauch von Nuckelfläschchen beachten sollten. Mehr »